ReitBZ

ReitBZ ist ein von BTG Pactual ausgegebenes „Leveraged” Token, das durch Immobilien abgesichert ist, und es wird das erste Produkt dieser Art sein, das Gewinne aus dem Portfolio an Anleger ausschüttet. Auszahlungen sollen über einen Smart Contract unter Verwendung von Blockchain-Technologie abgewickelt werden, was für den globalen Finanzmarkt eine beispiellose Entwicklung darstellt. Die Smart Contracts haben Sicherheitsprüfungen durch Chain Security (für die Ethereum-Blockchain) und durch Least Authority (für die Tezos-Blockchain) durchlaufen.

„Wir investieren ständig in Innovationen und in die modernste Technologie und ReitBZ ist der Beweis, dass die Orientierung unserer Maßnahmen an diesen Grundsätzen unseren Kunden bislang gute Zuwächse beschert hat”, sagte der CEO von BTG Pactual, Roberto Sallouti.

Der Gesamtbetrag an Dividenden, die ausgezahlt werden, wird sich auf 87.569,20 US-Dollar belaufen, wobei dieser erste Investitionszyklus Erträge von 220.288,12 US-Dollar eingebracht hat. ReitBZ wurde im Februar 2019 gestartet und drei Monate später konnten Token ausgegeben werden. Investiert wird in ein Portfolio aus eingezogenen Immobilienbeständen, die von Enforce verwaltet werden. Das Unternehmen gehört zur BTG Pactual Group und hat sich auf die Einziehung von Unternehmenskrediten spezialisiert. Im letzten Jahr wurden zwischen August und Dezember 322 Einheiten gekauft und bis jetzt 198 Einheiten verkauft. Im Mai 2020 wurde damit begonnen, ReitBZ auf der Tezos-Blockchainplattform zu handeln.

„Mithilfe von Technologie und dank der Globalisierung konnten wir in ganz verschiedenen Lebensbereichen zu neuen Grenzen aufbrechen, aber wenn es um Investitionen geht, sind unsere Vorstellungen nach wie vor sehr beschränkt. ReitBZ ist ein Produkt, das diese Denkweise aufbricht”, merkte André Portilho an, der als BTG-Pactual-Gesellschafter für das Token zuständig ist.

Related Links

https://www.btgpactual.com

SOURCE BTG Pactual

Bild bei Pixabay